Die deutschen Hockey-Damen haben ihr erstes von zwei Vorbereitungsspielen auf die EM Ende August in Amsterdam gegen England verloren. In Rüsselsheim unterlag die Mannschaft von Trainer Michael Behrmann 2:3 (0:2).

"Man hat gemerkt, dass wir das internationale Tempo noch nicht so drin hatten", sagte Behrmann.

Die deutschen Treffer erzielten Fanny Rinne mit einem Siebenmeter (42.) und Lydia Haase nach einer kurzen Ecke (58.). Ein zweites Länderspiel gegen England bestreiten die Deutschen am Sonntag (11.00 Uhr) erneut in Rüsselsheim.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel