Die deutschen Hockey-Herren haben im zweiten EM-Vorbereitungsspiel gegen Polen einen klaren Sieg gefeiert.

Die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise setzte sich am Sonntag im Rahmen des Lehrgangs im polnischen Siemianowitz mit 4:0 (2:0) durch. Die Treffer für den Weltmeister erzielten Matthias Witthaus (35./59.), Jan-Philipp Rabente (1.) und Sebastian Draguhn (66.).

Am Samstag war die erste Partie gegen den Gastgeber in der 47. Minute wegen eines Unwetters bei einer 3:1-Führung des deutschen Teams abgebrochen worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel