Die deutschen Hockeyherrensind bei der EM in Amsterdam in das Endspiel eingezogen. Der Olympiasieger und Weltmeister bezwang im Halbfinale Spanien 2:1 (0:0).

Christopher Menke (48.) und Philipp Zeller (61.) mit der ersten Strafecke schossen die Tore. Eduard Tubau (58.) traf für Spanien. Im Endspiel kann die DHB-Auswahl das erste Triple der Geschichte einfahren.

Endspielgegner ist England, das sich im ersten Halbfinale etwas überraschend 2:1 (1:1, 1:0) nach Golden Goal gegen Titelverteidiger Niederlande durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel