Die einstige Hockey-Großmacht Indien kämpft derzeit mehr mit internen Problemen als mit internationalen Gegnern.

Der Verband des Rekordolympiasiegers musste ein Trainingslager seiner U-18-Junioren absagen, weil die Mehrheit der 55 eingeladenen Spieler ein falsches Alter angegeben hatte.

Die Manipulation der Kandidaten für den bevorstehenden Asia Cup war durch medizinische Tests aufgedeckt worden.

Im Gastgeberland der Männer-WM 2010 war 2008 eine Führungskrise ausgebrochen. In Peking waren die Inder erstmals bei Olympia nicht dabei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel