Die deutschen Hockey-Herren sind mit einem Erfolg in die 31. Champions Trophy in Melbourne gestartet. Der Olympiasieger und Weltmeister gewann am Samstag das Eröffnungsspiel gegen England 3:2 (1:1).

Der Gladbacher Christoph Menke (10.) sowie jeweils nach Strafecken der Kölner Jan Marco Montag (43.) und Kapitän Max Müller aus Nürnberg (66.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Markus Weise, das am Sonntag auf Südkorea trifft.

England hatte durch James Tindall (14.) und Ashley Jackson (61.) jeweils nach Ecken ausgeglichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel