Trotz seines Verzichts auf die Teilnahme an der derzeit im australischen Melbourne ausgetragenen Champions Trophy ist der Kölner Christopher Zeller vom Hockey-Weltverband FIH für die Wahl zum Welt-Hockeyspieler 2009 nominiert worden.

Neben dem 25 Jahre alten Angreifer, der momentan aus Studiengründen sportlich kürzer tritt, sind Titelverteidiger Pol Amat (Spanien), Jamie Dwyer (Australien), Barry Middleton (England), Jong Ho Seo (Südkorea) und Teun de Nooijer (Niederlande) Anwärter auf die Ehrung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel