Die Frauen vom TSV Mannheim haben beim Final-Four um die deutsche Meisterschaft im Hallenhockey als erstes Team das Endspiel am Sonntag (11.30 Uhr) erreicht.

Nationalspielerin Fanny Rinne legte mit ihren beiden Toren den Grundstein zum 4:3-Sieg über RW Köln. Sarah Heller und Carmen Kindel markierten die weiteren Treffer.

Franzisca Hauke (2) und Anne Krause trafen für Köln. Der Endspielgegner wurde im Anschluss zwischen dem Berliner HC und UHC Hamburg ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel