Olympiasieger Deutschland hat sich im ersten Länderspiel nach dem Triumph von Peking 1:1 von Malaysia getrennt.

Moritz Fürste brachte den Gastgeber nach 26 Minuten vor knapp 1000 Zuschauern in Führung, die der für den Berliner HC spielende Selvaraju in der 46. Minute ausglich.

Bundestrainer Markus Weise hatte im Auftaktmatch des Vier-Nationen-Turniers in Hamburg nur noch fünf Olympiasieger aufgeboten, da zahlreiche Peking-Fahrer aufgrund von Verletzungen, Urlaub oder aus Studiengründen absagen mussten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel