Weltmeister Deutschland hat nach einem 2:2 (0:1) gegen den Erzrivalen Niederlande den Einzug ins Halbfinale der Weltmeisterschaft vor dem letzten Gruppenspieltag in der eigenen Hand. Das Team von Bundestrainer Markus Weise liegt nach der umkämpften Partie gegen die "Oranjes" mit acht Punkten auf Platz zwei hinter den Niederlanden (10), behält aber einen Punkt Vorsprung auf Südkorea.

Im abschließenden Gruppenmatch trifft Deutschland auf Neuseeland, während die Niederlande und Südkorea direkt aufeinandertreffen.

Oliver Korn (43,.) und Jan-Marco Montag (63.) erzielten die Treffer für das junge deutsche Team, das als erste Mannschaft nach den Titelgewinnen 2002 und 2006 einen WM-Hattrick" anstrebt.

Wouter Jolie (23.) hatte die Holländer in Führung gebracht. Routinier Teun de Noojer glich in der 65. Minute die Partie noch aus und verhinderte damit den vorzeitigen Halbfinaleinzug des deutschen Teams.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel