Die deutschen Hockey-Damen sind erfolgreich in das Drei-Nationen-Turnier in Heilbronn gestartet. Das Team von Bundestrainer Michael Behrmann setzte sich in seinem Auftaktmatch 2:0 (1:0) gegen Japan durch und übernahm vor dem abschließenden Spiel gegen China die Tabellenführung. Die Tore gegen Japan erzielten Eileen Hoffmann (6.) und Celine Wilde (51.).

"Wir haben 25 sehr starke Minuten gehabt, in denen wir auch den Ball gut haben laufen lassen. Dann fehlte etwas die Konstanz, sonst hätten wir auch höher gewinnen können", sagte Behrmann.

Die japanische Auswahl überraschte bei ihrem ersten Spiel mit einem Sieg über den Olympia-Zeiten China. Das Turnier dient der deutschen Auswahl als Vorbereitung für auf die Champions Trophy im Juli in Nottingham und die Weltmeisterschaft (29. August bis 11. September) in Argentinien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel