Die deutschen Hockeydamen haben bei der Champions Trophy in Nottingham in ihrem vierten Vorrundenspiel einen 5:2 (3:0)-Sieg gegen Neuseeland gefeiert und damit ihre theoretische Finalchance gewahrt.

Die Hamburgerin Eileen Hoffmann (12., 31.), Katharina Otte (20.), Maike Stöckel (54.) und Natascha Keller mit einem Siebenmeter (58.) erzielten die deutschen Tore.

Katie Glynn (63.) und Charlotte Harrison (67.) nutzten in der Schlussphase Unaufmerksamkeiten in der deutschen Abwehr zu einer Ergebnisverbesserung.Deutschland hat nun sieben Punkte auf dem Konto.

Um das Finale am Sonntag zu erreichen, braucht der Olympiavierte einen Sieg im abschließenden Vorrundenspiel am Samstag gegen den Top-Favoriten Niederlande und einen Patzer von Gastgeber England in dessen abschließenden Spielen.

Durch den verdienten Sieg hat die Mannschaft von Trainer Michael Behrmann auf jeden Fall das Spiel der Vorrundenletzten gegen den Abstieg vermieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel