Die deutschen Hockey-Junioren haben bei der U21-EM im polnischen Siemanowice Bronze gewonnen. Im Spiel um Platz drei bezwang die Mannschaft von Trainer Jamilon Mülders England 4:3.

Die deutschen Juniorinnen mussten sich bei ihrer EM in Lille derweil mit dem vierten Rang zufrieden geben. Im kleinen Finale gab es eine 1:2-Niederlage gegen Spanien.

Die DHB-Auswahl führte bis zur letzten Minute der regulären Spielzeit 1:0, nahm dann jedoch durch einen umstrittenen Siebenmeter den Ausgleich hin.

In der Verlägerung unterlag das Team schließlich durch ein Golden Goal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel