Die deutschen Hockeyspielerinnen sind im vorletzten Testspiel vor der WM in Rosario (29. August bis 11. September) nicht über ein 2:2 (2:2) gegen Spanien hinausgekommen.

Dabei lag das Team von Bundestrainer Michael Behrmann in Neuss schnell 0:2 zurück. Tina Bachmann traf in ihrem 200. Länderspiel nach einer kurzen Ecke zum 1:2-Anschlusstreffer (21.), fünf Minuten vor der Pause erzielte Hannah Krüger den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich.

"Insgesamt war das kein gutes Spiel von uns. Wir waren speziell in der ersten Halbzeit zu passiv", sagte Behrmann. Man habe den Spanierinnen zu viel Raum gelassen: "Nach unserem ersten Treffer haben wir uns dann gefangen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel