Die deutschen Damen müssen bei der Weltmeisterschaft im argentinischen Rosario um den Einzug ins Halbfinale zittern. Im Klassiker gegen Olympiasieger Niederlande verlor das Team von Bundestrainer Michael Behrmann 1:2 (1:0) und kassierte damit im vierten Vorrundenspiel die erste Niederlage.

In der letzten Partie der Gruppe A am Dienstag gegen Australien fällt nun die Entscheidung über den Sprung unter die letzten Vier.

Maike Stöckel brachte den Olympiasieger von 2004 bereits in der dritten Minute in Führung. Doch Maartje Paumen (37.) glich aus. Den Sieg und damit die vorzeitige Halbfinalteilnahme für die Niederlande sicherte Kim Lammers (68.).

In den ersten Spielen hatte die DHB-Auswahl Dreier gegen Neuseeland (2:0), Japan (2:1) und Indien (4:1) gefeiert

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel