Gastgeber Argentinien hat bei der Hockey-Weltmeisterschaft der Frauen Titelverteidiger Niederlande entthront und zum zweiten Mal nach 2002 WM-Gold gewonnen.

Die Südamerikanerinnen setzten sich im Finale in Rosario mit 3:1 (2:0) durch. Im Halbfinale hatte Argentinien die deutsche Nationalmannschaft mit 2:1 besiegt, die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) verlor das Spiel um Platz drei 0:2 (0:2) gegen England.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel