Titelverteidiger Uhlenhorster HC steht im Achtelfinale der Euro Hockey League.

Die Hamburger machten die 1:4-Auftaktniederlage aus dem ersten Vorrundenspiel am Samstag gegen Real Polo Barcelona wieder wett und schlugen Gastgeber HC Lille mit 4:2. Die Tore schossen zweimal Patrick Breitenstein, Philip Sunkel und Marco Miltkau.

Eine Woche zuvor hatten auch der Club an der Alster und der Düsseldorfer HC das EHL-Achtelfinale erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel