Die Männer des Mannheimer HC haben ein erfolgreiches Debüt in der Euro Hockey League gefeiert.

Im spanischen Terassa kam der deutsche Hallenmeister in seinem ersten Vorrundenspiel der Gruppe G zu einem 2:1 (1:1) gegen den irischen Meister HC Glenanne. Die Iren waren zunächst durch Gary Shaw (18.) in Führung gegangen, Stepan Bernatek (33.) und Michael McCann (40.) drehten das Spiel zugunsten der Mannheimer.

Das nächste Spiel in Terassa bestreiten die Kurpfälzer am Sonntag (9.30 Uhr) gegen den polnischen Meister WKS Grunwald Posen.

Schon mit einem Unentschieden hätte Mannheim die K.o.-Runde der letzten 16 Teams erreicht, in der bereits der deutsche Meister Rot-Weiß Köln und Titelverteidiger UHC Hamburg stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel