Carlos Nevado hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

"Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich nur eine Auszeit nehme. Aber es ist auch irgendwann an der Zeit, die Lücke frei zu machen für gute junge Spieler", begründete der Außenstürmer vom UHC Hamburg seine Entscheidung. Der 26-Jährige erklärte, dass das Jahr 2008 nach Peking-Gold und dem Gewinn der Champions Trophy ohnehin nicht zu toppen sei.

Zuvor hatten bereits die Peking-Helden Tibor Weißenborn und Niklas Meinert ihren Rücktritt aus dem DHB-Team verkündet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel