Heino Knuf wird als Nachfolger von Rainer Nittel Sportdirektor des Deutschen Hockey-Bundes. Der 50-Jährige galt als Wunschkandidat des DHB-Präsidiums.

Er übernimmt den Posten am 01. April, wenn Nittel nach vier Jahren beim DHB zum Deutschen Curling-Verband zurückkehrt. Der Vertrag mit dem langjährigen Junioren-Bundestrainer Knuf läuft zunächst bis zum Ende des aktuellen olympischen Zyklus 2012.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel