Nach ihren beiden letzten Plätzen bei den Testturnieren in Argentinien haben die deutschen Hockey-Damen auch bei der Rückreise aus Südamerika mit erheblichen Problemen zu kämpfen.

Der Rückflug nach Frankfurt/Main musste in der Nacht zum Dienstag abgebrochen werden, da ein Vogelschwarm in ein Triebwerk der Lufthansa-Maschine geraten war.

Zwei Stunden nach dem Start landete die DHB-Auswahl wieder in Buenos Aires und saß dort fest. Einen verbindlichen Rückflug-Termin erhielt die Delegation zunächst nicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel