Die Hockeydamen des deutschen Vizemeisters UHC Hamburg haben vorzeitig das Viertelfinale des EuroHockey Club Champions Cup erreicht.

Das Team von Trainer Kais al Saadi ist nach dem 3:1 (0:1)-Auftaktsieg gegen das russische Team Wolga Telekom nicht mehr von den ersten beiden Plätzen der Gruppe C zu verdrängen. Gegen CC Madrid geht es am Sonntag (11.00 Uhr) im niederländischen 's-Hertogenbosch nur noch um den Gruppensieg.

Am Freitag war bereits der Deutsche Meister Berliner HC mit einem Sieg in die Vorrunde gestartet. Das Team um Rekordnationalspielerin Natascha Keller gewann souverän mit 4:0 (2:0) gegen den HC Ritm-Azot Grodno aus Weißrussland und hat ebenfalls beste Aussichten auf den Einzug ins Viertelfinale der Königklasse.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel