Kais al Saidi wird neuer Co-Trainer der deutschen Damenhockey-Nationalmannschaft.

Der 32-Jährige war Wunschkandidat von Bundestrainer Michael Behrmann für die Nachfolge von Markus Lonnes, der den Posten nach den Olympischen Spielen in Peking auf eigenen Wunsch abgegeben hatte.

Al Saidi hat als langjähriger Jugendtrainer beim UHC Hamburg zahlreiche Nationalspieler hervorgebracht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel