Die Damen des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) haben in Amsterdam bei der 19. Champions Trophy in Amstelveen den ersten Sieg im zweiten Relegationsrunden-Spiel eingefahren und dürfen trotz des sportlichen Abstiegs für 2012 auf eine Wildcard zum Elite-Turnier in Argentinien hoffen.

Gegen China kam die DHB-Auswahl, für die der zum Klassenerhalt benötigte Rang fünf bereits nach der 0:1-Pleite gegen England am Donnerstag außer Reichweite gewesen war, zu einem 4:1-Erfolg.

Am Sonntag geht es für das DHB-Team im Spiel um Platz sieben und die Chance auf eine Wildcard-Einladung erneut gegen China.

Auch die DHB-Herren hatten beim parallel stattfindenden Vier-Nationen-Turnier in Amstelveen Grund zur Freude.

Das Team von Bundestrainer Markus Weise fuhr gegen den dreimaligen Olympiasieger Pakistan mit 2:1 den ersten Sieg ein und darf damit vor dem abschließenden Spiel am Samstag gegen England noch auf ein positives Gesamtergebnis hoffen.

Für den Olympiasieger und WM-Zweiten Deutschland, der am Mittwoch sein Auftaktmatch beim EM-Vorbereitungsturnier gegen Gastgeber Niederlande 1:2 verloren hatte, erzielten nach einem frühen 0:1-Rückstand der Kölner Jan-Marco Montag und der Hamburger Moritz Fürste die Treffer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel