Die deutschen Hockey-Herren starten am Donnerstag in die heiße Phase der Vorbereitung auf die Europameisterschaften in Mönchengladbach (20. bis 28. August).

In dem Stadion, in dem in rund viereinhalb Wochen die Titelkämpfe ausgetragen werden, trifft das Team von Bundestrainer Markus Weise beim Vier-Nationen-Turnier auf hochkarätige Gegner.

Erster Prüfstein ist am Donnerstag (15.30 Uhr) der Olympiazweite Spanien. Am Samstag (16.00 Uhr) wartet dann Weltmeister Australien, bevor das Turnier am Sonntag (13.30 Uhr) mit der Partie gegen den WM-Dritten Niederlande beschlossen wird.

"Wir befinden uns in der Endphase der Vorbereitung und müssen jetzt noch die letzten Nominierungsentscheidungen treffen", sagte Weise: "Es geht noch um vier Positionen und dazu testen wir sehr hart. Beim Vier-Nationen-Turnier in Mönchengladbach treffen wir ausschließlich auf Weltklassegegner."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel