Die deutschen Hockey-Frauen haben auf dem Weg zur Europameisterschaft in Mönchengladbach (20. bis 28. August) einen weiteren Testspielsieg eingefahren.

Am Donnerstagnachmittag gewann die Mannschaft von Bundestrainer Michael Behrmann im Gladbacher Hockeypark mit 2:1 (1:1) gegen die USA.

"Das war heute ein sehr guter Test für uns. Der Gegner hat uns sehr gefordert", sagte Behrmann und ergänzte: "Einige Dinge haben bereits sehr gut funktioniert. Daran müssen wir jetzt anknüpfen."

Während der Bundestrainer auf die angeschlagene Fanny Rinne verzichten musste, kehrte die zuletzt verletzte Maike Stöckel in die DHB-Auswahl zurück.

Janine Beermann hatte das deutsche Team nach einer Strafecke in Führung gebracht (16.).

Die US-Amerikanerinnen, in der Weltrangliste auf Position 13 geführt, erzielten ebenfalls im Anschluss an eine kurze Ecke den Ausgleich (26.). Nach dem Seitenwechsel markierte Lydia Haase in der 60. Minute den Siegtreffer.

Am Samstag (15 Uhr) und Sonntag (12 Uhr) absolviert Deutschland in Mönchengladbach zwei weitere Testspiele gegen die USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel