Die deutschen Hockey-Frauen haben auf dem Weg zum EM-Titel und dem Olympia-Ticket einen ersten Rückschlag hinnehmen müssen.

Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Irland verlor das Team von Bundestrainer Michael Behrmann in Mönchengladbach sein zweites Vorrundenspiel gegen Mitfavorit England mit 0:2 (0:1). Es war bereits die siebte Niederlage in Folge gegen den kommenden Olympia-Gastgeber.

Der Europameister von 2007 benötigt im letzten Vorrundenspiel am Dienstag gegen Aufsteiger Belgien unbedingt einen Sieg, um zumindest als Gruppenzweiter den Einzug ins Halbfinale zu schaffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel