Die Nationalmannschaften von Russland und Frankreich steigen in die B-Division ab. Bei der 13. Europameisterschaft der Männer in Mönchengladbach fiel die Entscheidung in der Abstiegsrunde damit vorzeitig.

Im Duell der beiden Aufsteiger unterlag Russland den Iren mit 2: 8 (1:5), Frankreich verlor gegen den Olympiazweiten Spanien 1:2 (1:1).

Am Sonntagvormittag treffen Irland und Spanien im direkten Duell um Platz fünf aufeinander. Im Aufeinandertreffen der Franzosen und der Russen geht es für beide Teams nur noch um die Ehre und den ersten Sieg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel