Die Hockey-Damen aus Neuseeland und Australien haben sich kampflos für die Olympischen Spiele in London 2012 qualifiziert.

Das teilte der australische Hockey-Verband am Montag mit. Zuvor hatten Fidschi-Inseln ihre Mannschaft vom am Qualifikationsturnier im australischen Hobart (5. bis 9. Oktober) abgezogen und damit den Weg für die beiden ozeanischen Top-Teams freigemacht.

Im Turnier der Männer werden zwischen Fidschi, Neuseeland und dem Weltranglistenersten Australien ebenfalls zwei Olympia-Startplätze ausgespielt.

Bei den Hockey-Europameisterschaften in Mönchengladbach waren am vergangenen Wochenende fünf Olympia-Tickets vergeben worden.

Während sich bei den Männern Europameister und Olympiasieger Deutschland sowie die Niederlande und Belgien die direkte Qualifikation sicherten, qualifizierten sich bei den Frauen Rekord-Europameister Niederlande und Deutschland für London.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel