Auch nach dem dritten Spiel beim Gold-Cup im indischen Chandigarh warten Deutschlands Hockey-Herren weiter auf den ersten Sieg.

Gegen Gastgeber Indien verlor das im Umbruch befindliche Team von Bundestrainer Markus Weise 0:2 (0:1).

Im Auftaktmatch gegen Europameister Niederlande hatte Deutschland eine 0:2-Niederlage kassiert, die Partie gegen Neuseeland endete 2:2.

Vor rund 12.000 Zuschauern war das deutsche Team zwar in allen Belangen überlegen, nutzte jedoch keine seiner hochkarätigen Chancen, darunter acht Strafecken.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel