Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) sucht einen neuen Hauptsponsor.

Der bisherige Hauptgeldgeber, ein südkoreanischer Automobilhersteller (Hyundai), wird trotz des Olympiasieges der deutschen Herren und der damit verbundenen erhöhten Aufmerksamkeit die Zusammenarbeit nach acht Jahren nicht verlängern, sondern eine neue Sportsponsoring-Strategie entwickeln.

Dies gab der DHB am Donnerstag bekannt. Gleichzeitig teilte der Verband mit, dass die Partnerschaften mit den anderen sechs Sponsoren teilweise bis 2014 weiterlaufen.

Beim DHB ist man sich sicher, dass ein neuer Hauptsponsor gefunden wird.

"Mit den Herren als erfolgreichster olympischer Mannschaft Deutschlands und den Damen, die Welt- und Europameister in der Halle sowie WM-Vierter und Vize-Europameister im Feldhockey sind, haben wir durchaus attraktive Argumente für den Auftritt als Markenbotschafter auf nationalen und internationalen Plattformen", erklärte DHB-Vorstandssprecher Torsten Bartel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel