Der deutsche Meister Berliner HC hat das Final Four in der Euro Hockey League verpasst. Im Viertelfinale unterlag die Mannschaft von Trainer Friedel Stupp Gastgeber AHundBC Amsterdam mit 2:3 (0:0).

Der entscheidende Treffer für die Niederländer fiel in der 56. Minute.

Der BHC hatte die Runde der letzten Acht durch einen 3:0 (1: 0)-Erfolg über die Waterloo Ducks aus Belgien erreicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel