vergrößernverkleinern
Den Australierinnen um Kirstin Dwyer gelang im dritten Spiel der dritte Sieg © getty

Australiens Hockey-Frauen haben bei der WM im niederländischen Den Haag (bis 15. Juni LIVE bei SPORT1) im dritten Spiel den dritten Sieg gefeiert.

Gegen Belgien behielten die "Hockeyroos" knapp mit 3:2 die Oberhand (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen der Hockey-WM).

Mit ihrem bereits fünften Turniertor brachte Anna Flanagan Australien per Strafecke (16.) in Führung, Stephanie de Groof gelang auf dieselbe Art und Weise kurz vor der Pause der Ausgleich (35.).

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23roovolution"]

Mit dem dritten Strafecken-Tor des Spiels sorgte Jodie Kenny für die erneute australische Führung (38.).

Weil die Australierinnen aber nur diese zwei ihrer 13 Strafecken verwandelten, führte eine herrliche Kombination der Belgierinnen noch einmal zum zwischenzeitlichen 2:2 (42.) durch Jill Boon.

Die Entscheidung fiel dann erneut nach einer Strafecke, die zu einem Siebenmeter für Australien führte (56.). Mit etwas Glück kullerte der schwache Schuss von Kenny durch die Beine von Belgiens Torhüterin Aisling D'Hooghe zum 3:2 ins Tor.

Mit jetzt neun Punkten liegen die Australierinnen klar auf Halbfinal-Kurs, für Belgien (0) ist die Runde der letzten Vier dagegen endgültig in unerreichbare Ferne gerückt.

Hier gibt es alles zur Hockey-WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel