Titelverteidiger Australien hat bei den Hockey-Weltmeisterschaften im niederländischen Den Haag (LIVE bei SPORT1)als erste Mannschaft das Halbfinale erreicht.

Durch das 5:0 (4:0) gegen den WM-Vierten England, dem vierten Sieg im vierten Spiel, sind die "Hockeyroos" vor ihrer letzten Vorrundenpartie nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in Gruppe A zu verdrängen.

Auf den zweiten Rang schoben sich am Samstag die Belgier vor, die nach dem 5:2 (3:0) über Spanien neun Punkte auf dem Konto haben.

Am letzten Gruppenspieltag am Montag kommt es zu einem Endspiel gegen England (sieben Zähler) um den zweiten Halbfinalplatz.

Rekord-Olympiasieger Indien (vier Punkte) kann trotz des 3:2 (1: 0) gegen die punktlosen Malaysier maximal noch Dritter in der Gruppe werden.

Auch der zweimalige Europameister Spanien hat angesichts von zwei Remis und zwei Niederlagen keine Chance mehr auf das Halbfinale.

Die deutschen Herren haben in der Parallelgruppe B nach zwei Niederlagen aus den ersten drei Spielen nur noch geringe Chancen auf das Halbfinale.

[kaltura id="0_x1d1st9s" class="full_size" title=""]

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel