vergrößernverkleinern
© imago

Gastgeber Niederlande und Titelverteidiger Australien kämpfen bei der Hockey-WM in Den Haag im Männer-Finale am Sonntag (ab 15.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) um den Titel.

Der Olympiazweite aus den Niederlanden setzte sich in der Vorschlussrunde gegen England mit 1:0 (1:0) durch. Weltmeister Australien bezwang danach Argentinien deutlich mit 5:1 (3:0). Bei den Frauen machen im Endspiel am Samstag (ab 15.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und ab 15.15 Uhr im Gratis-LIVESTREAM) die selben Nationen das WM-Gold unter sich aus.

Das Siegtor für Oranje erzielte Mink van der Weerden (31.). "Wir haben den Sieg verdient. Wir sind bereit, um am Sonntag ein sehr starkes Spiel zu machen", sagte Bondscoach Paul van Ass: "In London 2012 gab es nach dem Erreichen des Finales mehr Emotionen. Jetzt sind wir alle sehr nüchtern. Das Ziel ist noch nicht erreicht."

Für das Team aus "Down Under" trafen Kleran Govers (4.), Jeremy Haward (22./55.), Jacob Whetton (33.) und Chris Ciriello (49.), Gonzalo Peillat (58.) kam zum Ehrentreffer für die Argentinier.

Die deutschen Frauen beendeten das Turnier am Freitag nach einem 2:4 (0:2) im Platzierungsspiel gegen Südkorea auf dem enttäuschenden achten von zwölf Plätzen. Damit egalisierte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) ihre historisch schlechtesten Ergebnisse aus den Jahren 1990 und 2006.

Hier gibt es alles zur Hockey-WM

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel