vergrößernverkleinern
Ellen Hoog auf dem Weg zum siebten Titel © getty

Die Hockey-Frauen der Niederlande haben sich bei der Heim-WM in Den Haag zum siebten Mal den Titel gesichert.

Im Finale bezwang der Olympiasieger den zweimaligen Weltmeister Australien 2:0 (2:0) und sorgte damit für den ersten Teil eines möglichen Doppel-Erfolgs vor heimischem Publikum.

Am Sonntag (15.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) kommt es im Männerfinale zu einer weiteren Auflage des Duells.

Maartje Paumen brachte Oranje in Führung (12.), Kim Lammers sorgte bereits vor der Pause für den Endstand (29.).

Bereits das Vorrunden-Duell der beiden Teams hatten die Niederländerinnen mit 2: 0 für sich entschieden.

Bronze sicherte sich Argentinien mit einem 2:1 (2:1) im kleinen Finale gegen die USA.

Die deutschen Europameisterinnen hatten das Turnier am Freitag auf dem achten von zwölf Plätzen beendet.

Damit egalisierte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) ihre historisch schlechtesten Ergebnisse aus den Jahren 1990 und 2006.

Die deutschen Männer treffen am Sonntag (10.15 Uhr) im Spiel um Platz fünf auf Belgien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel