Mit einem Sieg durch Claudia Malzahn und insgesamt fünf Plätzen auf dem Siegerpodest waren die deutschen Judoka beim Grand-Slam-Turnier der Frauen in Rio de Janeiro sehr erfolgreich.

Die Hallenserin Malzahn besiegte auf dem Weg zu ihrem bislang größten Erfolg in der nacholympischen Saison im Halbfinale der 63-kg-Klasse Weltmeisterin Gevrise Emane vorzeitig.

Im Finale der 70-kg-Klasse unterlag Kerstin Thiele Frankreichs Weltmeisterin Lucie Decrosse. Dritte Plätze schafften Claudia Ahrens, Heide Wollert und Franziska Konitz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel