Judoka Heide Wollert hat bei der Weltmeisterschaft in Rotterdam die Bronzemedaille gewonnen.

Die Ex-Europameisterin aus Leipzig besiegte im Halbschwergewicht bis 78 kg im kleinen Finale die EM-Fünfte Celine Lebrun (Frankreich) durch einen Festhaltegriff 36 Sekunden vor Ablauf der Kampfzeit entscheidend.

Für den Deutschen Judo-Bund (DJB) war es bereits die vierte Bronzemedaille beim Championat in den Niederlanden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel