Der deutsche Serienmeister TSV Abensberg um Olympiasieger Ole Bischof richtet das Finalturnier um den Europacup der Judoka aus.

Das entschied die Internationale Judo-Union. Ursprünglich sollte das Turnier in Levallois in Frankreich stattfinden.

Allerdings war die EJU mit dem Stand der Vorbereitungen unzufrieden und bat Abensberg darum, kurzfristig einzuspringen.

Der 14malige deutsche Mannschaftsmeister Abensberg ist bereits zum fünften Mal Gastgeber für das EC-Finale, an dem außerdem St. Petersburg, Istanbul und Lavallois teilnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel