Ole Bischof verzichtet auf eine Teilnahme an der deutschen Judo-Meisterschaft am Wochenende in Bayreuth.

"Ich brauche eine Phase, in der ich auch vom Kopf her abschalten kann", begründete der 29-Jährige seine Absage.

Dagegen werden sich die Olympiateilnehmer Romy Tarangul, Michael Pinske und Andreas Tölzer ihren nationalen Konkurrenten stellen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel