Judo-Vizeweltmeister Andreas Tölzer hat den Weltcup in Abu Dhabi gewonnen. Der 30 Jahre alte Mönchengladbacher setzte sich im im Schwergewichtsfinale gegen den WM-Dritten Islam El Shehaby aus Ägypten mit einer großen Wertung (Ippon) durch.

Im Halbfinale hatte Tölzer, der sämtliche seiner fünf Kämpfe durch Ippon gewann, bereits den Olympiazweiten Abdullo Tangriew aus Usbekistan ausgeschaltet.

In der höchsten Frauen-Gewichtsklasse erreichte Franziska Konitz (Berlin) an ihrem 24. Geburtstag den dritten Platz. Im Halbfinale verlor Konitz gegen die dreifache Asienmeisterin und spätere Siegerin Liu Huanyuan aus China.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel