Die Ringer des SV Weingarten stehen vor dem ersten Gewinn der Deutschen Mannschafts-Meisterschaft in der Vereinsgeschichte. Der Vizemeister des Vorjahres setzte sich im Final-Hinkampf mit 21:16 bei der RWG Mömbris-Königshofen durch. Die Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft fällt am kommenden Samstag im Rückkampf.

"Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Wir sind dem ersten Titelgewinn ein großes Stück näher gerückt", sagte Weingartens Trainer Frank Heinzelbecker nach dem Erfolg vor 4000 Zuschauern in der Aschaffenburger Frankenstolz-Arena.

Heinzelbeckers Gegenüber Gerhard Weisenberger haderte dagegen mit den Unparteiischen. "Mit einigen Kampfrichterentscheidungen konnten wir uns nicht anfreunden. Zumindest der Videobeweis hätte bei strittigen Szenen genutzt werden können", sagte der Coach: "Dennoch war Weingarten einen Tick besser."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel