Der ehemalige Vize-Europameister Jan Fischer (84 kg) hat zum Auftakt der Wettkämpfe im griechisch-römischen Stil bei der Ringer-EM in Dortmund die Bronzemedaille knapp verpasst.

Der viermalige deutsche Meister unterlag im kleinen Finale dem Armenier Artur Schahinjan. Damit bleibt es vor dem letzten Wettkampftag am Sonntag bei zwei Podestplätzen für den Deutschen Ringer-Bund (DRB). Yvonne Englich (67 kg) und Freistil-Spezialist Saba Bolaghi (66 kg) hatten jeweils Bronze geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel