Ilias Iliadis aus Griechenland bleibt Judo-Weltmeister in der Klasse bis 90 kg.

Der gebürtige Georgier bezwang in Paris in einer Neuauflage des Vorjahresfinals den Japaner Daiki Nishiyama. 2004 hatte Iliadis in Athen als 17-Jähriger sensationell Olympia-Gold gewonnen.

Der Duisburger Aaron Hildebrand hatte sich in der ersten Runde verabschiedet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel