Judo-Rekordweltmeister Teddy Riner hat bei der WM in Paris einen Tag nach seinem Sieg im Schwergewicht Frankreich auch den Titel im Team-Wettbewerb beschert.

Riner sorgte zum Abschluss der Titelkämpfe im Finale für den entscheidenden dritten Punkt zum 3:2 gegen Brasilien. In der Vorschlussrunde hatte Frankreich Japan mit dem selben Ergebnis bezwungen. Für den Gastgeber war es bei ihrem Heimspiel die sechste Goldmedaille.

Die deutschen Männer um Vizeweltmeister Andreas Tölzer waren in der ersten Runde 2:3 an Georgien gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel