Die Ringer-Bundesliga wird 2010 von bislang drei auf zwei Staffeln mit jeweils 10 Mannschaften reduziert.

Das entschied der Deutsche Ringer-Bund (DRB) auf der Bundesliga-Tagung in Darmstadt.

Der DRB reagierte damit auf die zunehmenden Rückzüge von Teams aus der 1. und 2. Bundesliga.

Zudem müssen bereits 2009 in der 2. Liga vier statt zuvor drei Deutsche in einer Mannschaft stehen, für die 1. Liga tritt diese Regelung ein Jahr später in Kraft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel