Mit einer runderneuerten Mannschaft fahren die deutschen Rennsport-Kanuten zum Weltcup in Posen. Selbst die Besatzung der Gold-Boote von Olympia, Vierer-Kajak Damen und 1000-m-Zweier-Kajak Herren, wurden verändert. Geplatzt ist auch der Gold-Zweier: Für Andreas Ihle paddelt Arnd Goldschmid mit Martin Hollstein.

Athen-Olympiasieger Ronald Rauhe sitzt nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Tim Wieskötter im Einer-Kajak.

Nur im Einer- mit Katrin Wagner-Augustin und Max Hoff sowie im Herren-Vierer-Kajak bleibt die alte Besatzung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel