Die deutschen Kanuten haben zum Auftakt des Weltcups in Posen ohne Probleme die 500-Meter-Vorläufe bewältigt.

In allen sieben Bootsklassen kamen jeweils zwei deutsche Besatzungen ins Halbfinale oder Finale. Vorlaufsiege feierten Canadier Sebastian Brendel, die Zweierkajaks mit Carolin Leonhardt/Tina Dietze und Marcus Groß/Hendrik Bertz sowie die beiden Viererkajaks der Frauen.

Der Weltcup ist zugleich erste internationale Qualifikation des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) für die Heim-EM in Brandenburg und die WM in Dartmouth/Kanada.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel