Die deutschen Slalomkanuten haben bei der EM in Nottingham in den vier nichtolympischen Teamwettbewerben eine Silber- und zwei Bronzemedaillen gewonnen.

Olympiasieger Alexander Grimm verfehlte dabei mit dem zweitplatzierten Kajak-Trio mit Sebastian Schubert und Tim Maxeiner den Titel nur um 0,08 Sekunden gegenüber Großbritannien.

Auf Platz drei landeten die Frauen und die Canadier, die Zweiercanadier mussten sich beim Sieg von Tschechien mit Rang fünf begnügen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel