Die Deutschen haben bei der Heim-EM in Brandenburg einen Auftakt nach Maß erwischt und bereits 11 von 15 Boote in die Endläufe am Samstag über 1000 m und am Sonntag über 500 m gebracht. Insgesamt gelangen sechs Vorlaufsiege.

Über den Kilometer verpassten lediglich Tomasz Wylenzek und sein neuer Partner Erik Leue im Zweiercanadier als Vorlauf-Vierte den direkten Finaleinzug.

Auf der halben Distanz müssen Canadier Sebastian Brendel und der Zweierkajak Marcus Groß/Hendrik Bertz sowie Einerkajakfahrer Ronald Rauhe eine Sonderschicht bewältigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel