Mit dem Gewinn von 9 Medaillen stellte der Deutsche Kanu-Verband (DKV) das erfolgreichste Team bei den die Wildwasser-Europameisterschaften auf der Adda im italienischen Sondrio.

Überragende Fahrerin war Sabine Füßer, die die Einzel-Rennen über Sprint- und Klassik-Distanz gewann und gemeinsam mit Alke Overbeck und Manuela Stöberl auch das Team-Rennen auf der Klassik-Strecke dominierte.

Den 4. Titel steuerte das Kajak-Team mit Achim Overbeck, Sören Falkenhain und Tobias Bong bei.

Außerdem gab zweimal Silber und dreimal Bronze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel